Auf der Colgate Model-School in Berlin

IMG_7486

Nicht lange her, da bekam ich eine Mail von Rossmann. Ich habe gewonnen? In der letzten Zeit habe ich durch den Bloggernewsletter sehr häufig von Rossmann gehört und durfte viele der neusten Produkte testen. Ein Event war bisher aber nicht dabei. Die Zusage kam sehr kurzfristig, nicht mal eine Woche vorher, doch zum Glück hatte ich an dem Wochenende noch nichts festes vor.

Ich durfte eine Begleitperson mitnehmen, also bin ich zusammen mit meiner Schwester am Samstag nach Berlin gereist. Wir fuhren knapp 2 Stunden mit der Bahn, das war total in Ordnung. Übernachtet haben wir im Motel One am Potsdamer Platz. Die Anfahrts- und Hotelkosten hat Rossmann für uns gezahlt und es war sehr gut, schon einen Tag früher anzukommen. An der Rezeption war es zunächst etwas chaotisch, da unsere Namen nicht mit auf der Liste standen. Die Frau an der Rezeption war aber sehr freundlich, hat mit der verantwortlichen Agentur telefoniert und wir bekamen unser Zimmer und eine erste Goodie-Bag. Darin waren – wie nicht anders zu erwarten- natürlich jede Menge Zahnpasta und Zahnbürsten. Die Hotelkette Motel One kannte ich bereits, aber ich war wieder sehr gerne dort und man fühlte sich fast schon etwas heimisch. Das Hotel befindet sich direkt in der Mall of Berlin, wo wir am Abend noch etwas Zeit verbracht haben.

Am nächsten Morgen haben wir uns dann fertig gemacht, im Hotel gefrühstückt und sind dann zu der Location gegangen, in der das Event stattfand. Sie war ganz in der Nähe, so dass wir zu Fuß gehen konnten. Wir waren etwas früh dran, deshalb haben wir draußen noch gewartet. Dort haben wir auch schon einige der anderen Frauen und Mädchen getroffen, die an dem Event teilnehmen durften.

IMG_7447

Um 9:30 ging es dann los. Wir bekamen einen Begrüßungscocktail und konnten uns dann etwas unterhalten und umsehen. Insgesamt waren wir etwa 30 Teilnehmer. Eine überschaubare Runde, was ich sehr gut fand.

Etwas später wurden wir dann von Boris Entrup und Stefanie Giesinger begrüßt. Es verlief alles sehr entspannt und persönlich, das war super. Die Teilnehmer wurden in 2 Gruppen aufgeteilt. Meine Gruppe wurde zuerst von Boris und seinem Team geschminkt. Auch dort waren alle sehr nett und wir bekamen einige Tipps und Fragen beantwortet. Leider gefiel mir mein Make-up nicht so sehr. Man merkte schnell dass es unter Zeitdruck aufgetragen wurde, es war nicht „symmetrisch“ und viel zu stark. Leider ist mir das erst zu spät aufgefallen, weshalb ich auch auf diverse Bilder nicht so toll aussehe. Aber es gibt Schlimmeres und es hat viel Spaß gemacht.

IMG_7463

IMG_7471

Danach gab es eine kurze Pause mit Getränken und einem Brunch-Bufet. Alles war super schön und nett vorbereitet. Auch die Location allgemein sah toll aus, dekoriert mit vielen Blumen und natürlich ganz viel Zahnpasta. 😀

IMG_7455

IMG_7492

Anschließend wurden die Gruppen getauscht. Zuerst saßen wir mit Steffi zusammen und haben ihr einige Fragen gestellt. Dabei kam es einem nicht so vor, als würde man nun vor einem berühmten Model stehen, sondern mit einem ganz normalen Mädchen zusammen sitzen, was sie ja auch ist. Steffi hat uns alles ganz ehrlich beantwortet und wir konnten einiges von ihr erfahren. Wusstet ihr, dass der „Zickenkrieg“ bei Germany´s next Topmodell nicht gestellt ist? Das ist alles echt. Das habe ich mich schon oft gefragt und Steffi war schließlich selbst in der Sendung dabei.

Nachdem wir uns eine Weile unterhalten haben, ging es dann in den zweiten Workshop. Zusammen mit Stefanie haben wir einen kurzen Werbespot für Colgate geübt, der schließlich auch gefilmt wurde. Ich finde so schlecht habe ich mich gar nicht angestellt. Trotzdem behalte ich das Video lieber für mich, denn dank des tollen Make-ups, sehe ich darin etwas creepy aus.

DSC_0395

Am Morgen habe ich noch überlegt ob mein Outfit nicht etwas „underdressed“ sei. Als ich dann aber Steffis Outfit gesehen habe, habe ich mich gefreut, dass sie auch einfach einen weißen Pullover angezogen hatte. ;D

Nachdem der Werbespot gedreht wurde, war der Vormittag dann auch fast schon wieder vorbei. Wir hatten nochmal etwas Zeit uns in der Lounge aufzuhalten, bevor sich Boris und Steffi von uns verabschiedet haben. Zum Schluss gab es dann noch mal eine Goodie-Bag, gefüllt mit Zahnpflegeprodukten, die sicherlich für das nächste Jahr reichen werden.

IMG_7507

Allgemein kann ich sagen, dass es ein sehr schönes Wochenende war. Das Hotel war super und natürlich auch das Event. Grundsätzlich gehöre ich nicht zu den Mädels, die bei der Begegnung mit irgendwelchen „bekannten Leuten“ hysterisch reagieren (heißt nicht, dass ich das schlimm finde!), aber dennoch finde ich es immer wieder schön mitzubekommen, dass auch diese Leute meistens ganz normal sind. Ihr Job bringt es einfach mit sich, dass sie in der Öffentlichkeit stehen. Man bekommt viel über die Medien mit, doch häufig stimmt nur wenig davon. Deshalb hat es mich sehr gefreut, Boris und Steffi einmal persönlich kennenlernen zu dürfen.

Ich freue mich schon auf (hoffentlich!!) nächstes Jahr. 💋

Bitte entschuldigt die schlechte Qualität der Bilder – wir hatten an dem Tag leider ein paar Kamera-Probleme.<<<<<
t;


2 Gedanken zu “Auf der Colgate Model-School in Berlin

Schreibe eine Antwort zu WonderlandMemory Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s