Oh September…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hallo ihr Lieben!

Nach einer längeren Pause melde ich mich bei euch zurück. In den letzten Wochen habe ich es nicht geschafft, mehr als ein paar Monatsrückblicke zu schreiben, was mich selber etwas stört. Aber wenn ich euch hier etwas schreibe, dann möchte ich euch auch etwas schönes schreiben. 

Wo war ich denn? Ich hatte einfach sehr viel zu tun. So viel, dass es mir irgendwann nicht mehr gut ging damit. Ich bin kein Fan davon zu private Dinge im Internet zu veröffentlichen, aber wie ich dann doch zwischendurch mal erwähnt habe, war ich im letzten Jahr sehr lange krank. Es geht mir besser, aber ich bin eben noch nicht wieder komplett gesund. Ich muss sehr aufpassen, dass ich nicht zu viel tue und zu sehr in Stress gerate. Genau das ist aber passiert, weshalb es in den letzten Wochen auch ziemlich ruhig hier war. Jetzt bin ich aber wieder zurück und werde euch mal auf den aktuellen Stand bringen. Ich möchte euch nicht versprechen, dass hier nun wieder wöchentlich Beiträge erscheinen, aber ich werde mich zumindest bemühen, das Blog-Schreiben wieder in meinen Blogger-Alltag zu integrieren.

Grade blättere ich durch meinen Kalender und überlege, was eigentlich alles so passiert ist. Die Zeit vergeht so schnell, dass man manche Erlebnisse leider sofort wieder vergisst. Viel Zeit habe ich mit meinen Blogs verbracht. Mit meinem „Job-Blog“ und meinem privaten Insta-Blog. Es macht mir viel Spaß und es läuft auch sehr gut. Aber das Bloggen ist oftmals anstrengender, als man vermuten mag. Man verbringt viele, viele Stunden am Computer und am Smartphone, man ist dauerhaft online und steht sehr unter Druck, alles rechtzeitig und gut fertig zu bekommen. Dennoch würde ich momentan keinen anderen Job haben wollen. Auch im August, durfte ich mit meiner Schwester wieder auf einer Hochzeit fotografieren. Ich finde das etwas ganz Besonderes und freue mich immer wieder, bei so einem Ereignis dabei sein zu dürfen. Eben habe ich wieder ein paar Hochzeitsbilder bearbeitet. Das nimmt auch sehr viel Zeit in Anspruch, da man natürlich am liebsten jeden Moment auf einem Bild festhalten möchte.

Noch ein Ereignis war für mich der Video-Dreh in Berlin. Ich darf darüber noch nichts genaues erzählen, aber vor einiger Zeit habe ich den praktischen Teil meiner Bachelorarbeit bei einem Wettbewerb eingereicht. Ich war etwas unschlüssig, ob ich das will und mein Projekt gut genug ist, weshalb ich mir mit der Bewerbung ehrlich gesagt nicht all zu viel Mühe gegeben habe. Aber was soll ich sagen… mein Projekt gehört zu den Favoriten und mit einigen ausgewählten Kandidaten wurde ein Videoclip gedreht, um das Projekt zu promoten. Es hat super viel Spaß gemacht und es war cool mal wieder in einem Studio zu stehen. Es hat mich sehr an mein Studium erinnert, nur dass ich dieses mal vor und nicht hinter der Kamera stand.

Und sonst so? Nebenbei arbeite ich zur Zeit an einer Kollektion, die ich für die Next Level Freizeit von Youth Alive SH (weitere Infos auf Nachfrage) erstelle. Auch eine tolle, aber eben auch sehr zeitaufwendige Angelegenheit. Sobald diese fertig ist und fotografiert wurde, zeige ich sie euch natürlich. Da meine Cousine ein Baby erwartet, plane ich nebenbei noch zusammen mit ein paar Freundinnen eine Gender Reveal Party. Ich freue mich schon!

Wie ihr seht, es ist ziemlich viel los. Und wenn man wie ich sehr perfektionistisch ist, aber gezwungen ist Stress zu vermeiden, kann es ganz schön kompliziert werden. Ich gebe mir aber Mühe trotzdem alles gut erledigt zu bekommen und freue mich sehr, dass ich grade, ganz spontan, diesen Text geschrieben habe. An alle, die bis hier hin gelesen haben: Ihr seid toll! ❤

xoxo Josefine


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s