Bananenbrot selber backen – ohne Zucker

Hallo ihr Lieben!

Heute gibt es wieder ein Rezept für euch. Ich habe selber Bananenbrot gebacken und hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass ich das mal tun werde. Ich bin kein großer Fan von Bananen, schon gar nicht, wenn man sie irgendwo hinein backt, oder noch schlimmer, mit ihnen kocht. Nachdem meine Schwester aber neulich ein Bananenbrot gebacken hat und ich dieses tatsächlich mochte, beschloss ich das Rezept selber nochmal auszuprobieren. Obwohl das Rezept keinen Zucker enthält, finde ich es sehr gut. Ob ihr das Brot dann als Brot seht, oder wie ich, eher als Kuchen, ist dann euch überlassen.

C4B7B29B-54B8-4F74-BB5A-ED94700D27BD

Ihr braucht: 

  • 3 reife Bananen
  • 200g Vollkornmehl (oder Weizenmehl)
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Ei
  • 4 EL Öl
  • ein paar gehackte Nüssen

so geht es: 

In einer Schüssel mischt ihr das Mehl mit dem Backpulver. In einer anderen Schüssel matscht ihr die Bananen, gebt die restlichen Zutaten hinzu und verrührt alles. Den Brei, der dabei entsteht, mischt ihr mit dem Mehl. Den Teig gebt ihr dann in eine gefettete Kastenform. Ihr könnt sie alternativ auch mit Backpapier auslegen. So habe ich es gemacht, da man so unnötiges Fett spart und das Brot noch leichter aus der Form geht.

Oben auf den Teig streut ihr ein paar gehackte Nüsse und backt das Brot dann für etwa 45 Minuten bei 180 Grad im Ofen. Fertig!

53A3202C-299F-4507-9927-32666E0DDEC5


Ein Gedanke zu “Bananenbrot selber backen – ohne Zucker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s