February

Frühling oder Winter? Ich glaube die Frage stellen wir uns alle grade ein bisschen. Man würde meinen, um diese Jahreszeit soll Schnee liegen. Ich fand aber ein Bild von vor genau einem Jahr, in dem unser ganzer Garten voll mit Frühlingsblumen war. Das Wetter spielt also schon etwas länger verrückt. Also höre ich auf, auf den Schnee zu warten und freue mich auf die nächste Jahreszeit.

*enthält Werbung

Im Moment ist das Wetter das perfekte April-Wetter. Vielleicht sollte man dieses Wort neu überdenken und Februar-Wetter zu diesem Begriff machen. Es regnet, es hagelt, es stürmt, die Sonne scheint, dann ist es plötzlich so warm, wie wir es auch schon an manch Sommertagen hatten. Geschneit hat es auch schon zwei Mal, aber der Schnee war genauso schnell wieder weg, wie er gekommen ist.

Ich freue mich auf den März, denn der Februar zieht sich bis jetzt unschön dahin. Schon den ganzen Monat nervt mich eine Erkältung und ich schwanke so zwischen krank und gesund. Auch meine Motivation und Konzentration scheint darunter zu leiden, denn ich bekomme ohne festen Plan grade so gar nichts hin. Wer kennt´s?

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Deshalb zwinge ich mich jeden Tag eine Runde raus zu gehen, esse meine Vitamine und sorge für ausreichend Blumen auf meinem Schreibtisch. Was hilft euch, das schlechte Wetter etwas erträglicher zu machen? Neulich bekam ich eine Mail, in der ich über zwei neue Bücher informiert wurde. Ich las diese Mail und bat um zwei Rezensionsexemplare. Bei den Büchern handelt es sich um „Mein Happiness-Coach“ und den Wochenplaner „Happy Vibes.“ Beide wurden sie von Christina geschrieben, der Autorin von dem Blog Happy Dings. In dem Buch und auch in dem Kalender findet ihr einige Fragen und Platz zum ausfüllen, die euch an die schönen Dinge im Leben erinnern. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber für mich werden viele positive Dinge irgendwann selbstverständlich. Wenn man dann daran erinnert wird, dass eigentlich gar nichts selbstverständlich und wie toll es doch ist, dass wir eben gewisse Dinge haben, kann es einem direkt bessere Laune machen und die Sicht auf viele Situationen ändern. Mittlerweile besitze ich einige Bücher diese Art und fülle sie sehr gerne aus. Ausfüllen ist eh etwas schönen, genauso wie die Freundebücher, die früher so beliebt waren… Wer von euch hatte auch eins?

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Restfebruar und freue mich auf den offiziellen Frühling! Die Bücher gibt es übrigens bei ars Edition zu kaufen.

xx  Josefine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s