Show me your teeth!

Habt ihr euch schon mal intensiver mit dem Thema Zahnpflege auseinander gesetzt? Ich muss gestehen, ich nicht. Natürlich putze ich regelmäßig meine Zähne und gehe immer mal wieder zur Kontrolle zum Zahnarzt. Als ich jünger war, quälte ich mich durch eine Menge besonderer Zahnspangen, aber sobald ich damit durch war, bedeutete Zahnpflege für mich eine Zahnbürste und etwas Zahncreme. Mit Notino darf ich euch heute wieder einige Produkte vorstellen und richtig, es geht um das Thema Zahnpflege.

*enthält Werbung

Nachdem ich meinen Warenkorb gefüllt hatte, war ich nicht nur um einiges schlauer als zuvor, ich war auch gleich viel motivierter, mich nochmal neu mit dem Thema der Zahnpflege auseinanderzusetzen. Bei Notino gibt es eine große Auswahl an Zahnpflegeprodukten. Da ich mich nur schwer entscheiden konnte, landete eine bunte Auswahl an Zahnbürsten und Zahncremes in meiner Bestellung. 

Mein Highlight dieser Bestellung ist die elektrische Schallzahnbürste Pulsonic Slim Clean 2000 von Oral B. Sie sieht nicht nur toll aus, sie reinigt die Zähne durch das Vibrieren der Bürste nochmals besonders gründlich und ist super für Träger von Zahnspangen geeignet. Auch das Zahnfleisch wird mit gepflegt, was mir sehr wichtig ist. Ich habe leider ein sehr empfindliches Zahnfleisch, weshalb Zähne putzen bei mir oft zu Schmerzen führt. Dagegen habe ich mir auch noch den Salbeibalsam von Weleda bestellt, den ich in der nächsten Zeit genauer testen werde. 

Verschiedene Zahnbürsten

Natürlich bekommt man seine Zähne auch mit einer einfachen Zahnbürste gut gepflegt. Zahnbürsten gibt es in so ziemlich allen Formen und Farben. Bunt oder neutral, transparent, mit Glitzer oder doch lieber mit Schneeflocken-Design? Hart oder weich, groß oder klein? Mit einem Griff aus hartem Plastik oder doch lieber Gummi? Zähne putzen macht doch gleich viel mehr Spaß, wenn die Zahnbürste auch noch schick aussieht. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich kann mich für sowas noch immer begeistern und fühle mich definitiv nicht zu alt, für eine glitzernde Zahnbürste. Hier seht ihr die Limited Edition „Winter Art“ von Curaprox, ein „Extra Clean“-Set von Colgate und das „Colour Soft“-Set von TePe. Außerdem die „Compact Tuft“, mit der man einzelne Zähne super reinigen kann, aber auch Zahnspangen, Brücken und Prothesen. Die kleinen Zahnzwischenraumbürsten sind ebenfalls von TePe. Für welche Bürste würdet ihr euch entscheiden?

Verschiedene Handzahnbürsten
Zahnzwischenraumbürsten

Was beim Zähne putzen natürlich nicht fehlen darf, ist die Zahncreme. Auch diese gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Ich benutze gerne Zahncremes, die meine Zähne etwas aufhellen. Sehr gerne mag ich zum Beispiel die „Max White Sparkle Diamonds“ von Colgate. Sehr interessant fand ich auch die „Propolis“, ebenfalls von Colgate. Ihre Besonderheit ist, dass sie überwiegend natürliche Extrakte enthält. Unbedingt ausprobieren wollte ich auch die „Blooming Whitening“-Zahncreme von Love Beauty & Planet. Diese Zahncreme ist vegan und sorgt ebenfalls für strahlend weiße Zähne. Sie enthält Kokosöl und Pfefferminze, wodurch sie nicht nur sehr gut schmeckt, sondern auch zu den natürlichen Zahncremes gehört. 

Verschiedene Zahncremes

Wie steht ihr zu dem Thema Zahnpflege? Hier nochmal die wichtigsten Tipps für schöne Zähne:

  • Putzt eure Zähne mindestens 2x am Tag und das für etwa 3 Minuten. Achtet darauf, dass ihr keinen eurer Zähne vergesst.
  • Zahncreme ist nicht gleich Zahncreme. Schaut auf die Verpackung und nutzt die Zahncreme, die für euch am besten passt.
  • Das gilt auch für die Zahnbürste. Weich, mittel oder hart? Elektrisch oder nicht? Für jeden ist etwas anderes geeignet.
  • Spült den Schaum nach dem Putzen nicht zu sehr mit Wasser aus.
  • Es muss nicht täglich sein, aber greift hin und wieder zu Zahnseide und Zahnzwischenraumbürsten.
  • Ganz wichtig: geht regelmäßig zum Zahnarzt! Ihr sichert euch ab, dass alles in Ordnung ist und sollte das nicht so sein, dann kümmern sich euer Arzt und eure Versicherung darum. Wenn ihr die Kontrolltermine nicht wahrnehmt, kann es sein, dass eure Versicherung im Ernstfall nicht zahlt. Das wäre ärgerlich. 

Also ran an die Zahnbürste und lächeln! 😬😋

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s