Time to read – Buchempfehlungen

Hallo ihr Lieben!

Das Wetter ist super, wir dürfen zur Zeit nur zuhause sein. Deshalb gehört zu meinen momentanen Lieblingsbeschäftigungen draußen sitzen und lesen. Auf meiner To-do -Liste habe ich grade den Punkt „Balkon fertig machen“ hinzugefügt. Bei uns der beste Platz zum lesen. Wir haben zwar auch einen riesigen Garten, aber sobald man da sitzt, hat man diverse Haustiere und die halbe Familie um sich. Ich liebe die zwar alle, aber wenn man sich dann tatsächlich mal die Ruhe nimmt, um zu lesen… ne danke.

*enthält Werbung

Heute möchte ich euch ein paar Bücher vorstellen, die ich grade gelesen habe, aber auch welche, die mir positiv in Erinnerung geblieben sind. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich gehöre zu den mittlerweile Erwachsenen, die dann doch immer wieder bei den Jugendbüchern landen. Natürlich lese ich auch Bücher für Erwachsene, aber wenn ich jetzt darüber nachdenke, zählen meine Favoriten doch eher zu den Jugendbüchern. Mit zu meiner Lieblings-Buchkategorie gehört Science Fiction. Ich finde es einfach spannend, teilweise auch erschreckend, aber man kann sich einfach bei so vielen Geschichten vorstellen, dass es wirklich so oder so ähnlich passieren wird. Die ersten Bücher aus dem Bereich, die ich gelesen habe, sind Ugly, Pretty, Special & Extra von Scott Westerfeld. Ja, es sind 4 Bücher und darum geht es: Tally kann ihren 16. Geburtstag kaum erwarten, denn dann steht die Schönheitsoperation an, die alle in ihrem Alter bekommen. Die abstoßenden Uglys werden in attraktive Prettys verwandelt und nach New Pretty Town ziehen, wo sich sich um nichts mehr kümmern müssen, außer darum, möglichst viel Spaß zu haben. Doch Tally hat eine Freundin, Shay, die sich gegen die Operation sträubt. Sie will nicht, dass andere über ihr Aussehen und ihr Leben bestimmen. Als Shay schließlich flieht, lernt Tally eine neue Seite der heilen Pretty-Welt kennen, die alles andere als schön ist. Die Behörden stellen sie vor eine furchtbare Wahl. Ich finde diese Reihe mega spannend und es scheint gar nicht so weit weg von unserer Gesellschaft, in der das Aussehen ja oftmals auch einen viel zu großen Stellenwert hat. Mein Fazit: Für alle die Science Fiction mögen, ein absolutes Muss. 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Meistens lese ich immer abwechselnd etwas aus dem Science Fiction oder Fantasy-Bereich und dann wieder etwas eher realistisches, zum Beispiel einen einfachen Roman. Ich bin kein Fan von Erotik-Romanen, denn wer es wie mit wem treibt ist mir relativ egal und meistens kommt in diesen Büchern die eigentlich Handlung viel zu kurz. Ich glaube ich habe aus dieser Kategorie bisher nur zwei Bücher gelesen, eins davon habe ich nicht beendet und den Inhalt des anderen schon fast komplett wieder vergessen. Ist also echt nicht so meins, aber das muss jeder für sich entscheiden. (: Meine Schwester hat mir nun schon zum zweiten Mal ein Buch geschenkt, in dem es um zwei Menschen geht, die sich anonym über einen Chat kennenlernen. Wie die Geschichten ausgehen, wenn es sich um einen Roman handelt, kann sich sicher jeder denken. Dennoch bleibt bis fast zum Ende offen, wer hinter diesem Chat steckt und alle diese Bücher ließen sich super gut lesen. Meine erste Empfehlung aus diesem Bereich ist „Cinder & Ella“ von Kelly Oram. In dem Buch geht es um folgende Geschichte: Nachdem Ella einen schweren Autounfall erlitt, hatte sie viele OP´s und Rehas hinter sich. Dazu kommt, dass sie ihr altes Zuhause verlassen muss und zu ihrem Vater und dessen neuer Familie zieht, die sie bisher kein bisschen kennt. Ella möchte natürlich nur eins, ihr altes Leben zurück. Sie beschließt sich nach langer Zeit wieder bei ihrem Chatfreund Cinder zu melden. Er ist der Einzige, von dem Ella sich verstanden fühlt und obwohl sie ihn im echten Leben noch nie getroffen hat, steht Ella schon eine ganze Weile heimlich auf ihn. Was sie nicht weiß, auch Cinder mag Ella und er ist einer der zur Zeit angesagtesten Schauspieler. Wer also Lust auf einen guten Roman hat, sollte sich unbedingt dieses Buch holen. Es gibt übrigens auch schon einen zweiten Teil. 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein weiterer toller Roman, der etwas mit Chatten zu tun hat, ist „Tell me three Things“ von Julie Buxbaum: Jessie muss ihre Highschool wechseln und natürlich läuft zu Anfang einfach alles schief. Als wäre ihr Leben nicht schon kompliziert genug. Doch dann bekommt sie eine anonyme E-Mail mit Ratschlägen, wie sie die Tage an der neuen Schule überstehen kann. Sie hat zwar keine Ahnung, wer hinter diesen Mails steckt, doch sie beschließt den Ratschlägen zu folgen. Schließlich beginnt sie Nachricht  für Nachricht mehr für den anonymen Absender zu empfinden. Auch dieser Roman war einfach schön zu lesen und ich hatte ihn innerhalb weniger Tage durch. 

Ich weiß auch nicht so recht, warum mich einerseits der Science Fiction Bereich so fasziniert und ich anderseits diese Art von Romanen mag, die sich auf Highschools beziehen, auf Chats, oder auf beides. 😀 Vermutlich weil meine Schulzeit, hier in der ehemaligen DDR, einfach alles andere als cool und spannend war. Und weil ich schon immer viel gechattet und auch einige Menschen über das Internet kennengelernt habe, mit denen ich mich bis heute verstehe. Früher mehr als heute. Als man jünger war, fing man mit Netzwerken wie SchülerVZ an, heute sind die alternative diverse Dating-Plattformen, um die ich bisher aber immer einen Bogen gemacht habe. Man hört zu viel schlechtes. Was habt ihr für Erfahrungen mit Onlinechats? Aber zurück zum Thema, immerhin ging es ums lesen, nicht ums schreiben. Das sind die Bücher, die ich euch heute empfehlen möchte. Natürlich gibt es noch viele weitere, die ich sehr gerne gelesen habe, aber ich kann Posts wie diese ja immer mal wieder mit einbauen. Welche Bücher könnt ihr momentan empfehlen? 

Diese Bücher könnt ihr hier kaufen:

Cinder & Ella 1, Cinder & Ella 2

Tell me three things

Ugly, Pretty, Special  (Ich habe hier leider nicht alle als gedruckte Version gefunden. Gibt es aber bestimmt noch. 😉)

2 Kommentare zu „Time to read – Buchempfehlungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s