Stay home again

Nun ist es schon fast ein Jahr her, seit „stay home“ zu einer offiziellen Beschäftigung wurde. Nur habe ich damals nicht gedacht, dass uns das Zuhause bleiben so lange beschäftigen wird. Im vergangenem Mai habe ich den Blogpost What to do when you have nothing to do geschrieben und euch ein paar Ideen gegeben, wie man die Zeit Zuhause verbringen kann. Nun befinden wir uns in der gleichen Situation, nur dass zusätzlich das Wetter nicht so schön ist. Also brauchen wir Ideen für Zuhause, im Zuhause.

Ich habe ein bisschen überlegt und teile hier wieder meine Ideen mit euch, wie ihr die Zeit Zuhause einigermaßen schön und sinnvoll verbringen könnt. 

Verkaufen

Ich habe in diesem Jahr schon einiges an Geld verdient, indem ich Dinge, die ich nicht mehr brauche, online verlauft habe. Meistens handelt es sich dabei um Kleidung, die ich hauptsächlich über Vinted oder Ebay Kleinanzeigen (Werbung) verkaufe. Probiert es doch auch mal, schafft platz für den Frühling und verdient euch ein bisschen Taschengeld. 

Smartphone aufräumen

Richtig, auch sein Smartphone kann man aufräumen. Welche Apps hast du schon seit Monaten nicht benutzt? Welche benutzt du am häufigsten? Und gehörst du auch zu den Leuten, die tausende Bilder in ihrer Galerie haben, die nur darauf warten, gelöscht zu werden? 

Sport

Ich glaube Sport taucht in jeder meiner Listen auf. Aber grade weil wir so viel Zuhause sitzen, ist es wichtig, dass wir uns auch bewegen. Es reichen schon 15 Minuten am Tag und man kann so einiges Zuhause machen. Zur Zeit mache ich total gerne Stretching- und Pilates/Yoga-Workouts. Sie sind anstrengender als man denkt, man muss sich dabei aber nicht all zu viel bewegen und danach fühlt man sich einfach besser. 

Backen aus Weihnachtsschokolade

Hast du auch so viel Schokolade von Weihnachten übrig? Dann back doch mal einen Kuchen daraus. Rezepte, in denen Schokolade auftaucht, gibt es reichlich. Und vielleicht veranstaltest du dann eine kleine Tee-Party mit einer ausgewählten Person, oder einfach mit den Personen aus deinem Haushalt. 

Frühlingsblumen kaufen/pflanzen

Letzte Woche durften die ersten Tulpen bei mir einziehen. Es ist so schön, sich ein bisschen Frühling ins Haus zu holen, nachdem die Weihnachtsdekoration aufgeräumt wurde! Wenn du einen Garten hast, dann erkundige dich doch mal, was man jetzt vielleicht sogar schon einpflanzen kann. Ich kenne mich da selbst tatsächlich wenig aus, aber spätestens Ende Februar, kann man auch mit der Gartenarbeit starten. 

Online-Spieleabend

Es gibt so viele Gesellschaftsspiele, die man kostenlos online spielen kann. Vielleicht veranstaltest du mit ein paar Freunden einen Spieleabend? Ich habe in den letzten Wochen mehrmals Codenames (Werbung) gespielt. An Silvester haben wir mit der Familie ein Krimidinner veranstaltet. Diese kosten in der Regel ein bisschen was, das Geld sind sie aber auf jeden Fall Wert. Bei einem Krimidinner spielt jeder eine vorgegebene Rolle und es geht darum, einen Mord aufzuklären. Suche nach diesem Begriff einfach mal im Internet, dann wirst du ganz viele Angebote finden.

Ein Regenspaziergang

Wie wäre es mit einem ganz bewussten Regenspaziergang? Mit Gummistiefeln, Regenjacke und Regenschirm? Wenn man bewusst in den Regen geht, ist das eher schlechte Wetter gar nicht mehr so schlimm. Im Gegenteil, warm eingepackt kann es eine sehr beruhigende Wirkung haben. 

Me-Time

Wahrscheinlich haben wir noch nie so viel Zeit mit uns selbst verbracht, wie zu Zeiten des Lockdowns. Deshalb nimm dir auch die Zeit, dir selbst etwas Gutes zu tun. Das kann bei jedem etwas anderes sein. Lese ein Buch, beginne eine Serie, lege dich in die Badewanne,… ich nehme mir zum Beispiel jeden Morgen die Zeit, mich etwas zu schminken, ich benutze ein schönes Parfum und lege etwas Schmuck an. Selbst wenn ich niemandem begegne, fühle ich mich so wohler und tue es einfach für mich. Am Abend nehme ich mir dann ausreichend Zeit, um mich entspannt wieder abzuschminken. Manchmal mache ich mir dabei noch eine Kerze an, höre Musik und gönne mir ein paar Extraminuten für eine Gesichtsmaske. 

Bücher sortieren

Hast du auch einen Schrank voller Bücher, die du seit Jahren nicht mehr angerührt hast? Es gibt Bücher, die werde ich wahrscheinlich für immer behalten, einfach weil ich sie so toll fand. Viele Bücher sind aber auch dabei, die einfach nur Platz wegnehmen. Ich habe mir vorgenommen, meine Bücher mal wieder durchzusortieren. Was ist mit dir? 

Frühjahrsputz

Freust du dich auf den Frühling, oder wartest du noch auf den Winter? Ich bin zugegeben etwas hin und her gerissen. Einerseits möchte ich total gerne Schnee haben, anderseits freue ich mich auf viele sonnige Tage, lange Spaziergänge und all die Frühlingsblumen. Ich werde nun anfangen, meine Wohnung so langsam auf die nächste Jahreszeit vorzubereiten. Meine Wohnung ist zwar nicht all zu groß, aber wenn man erstmal anfängt, gibt es so einiges zu putzen. 

Was hast du dir für die nächste Zeit vorgenommen? Hast du noch Ideen, wie man sich die Zeit im Lockdown möglichst sinnvoll und angenehm vertreiben kann? Dann teile es doch gerne mit uns in den Kommentaren. 

xx Josefine 

Ein Kommentar zu „Stay home again

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s